Sonntag, 16. Juli 2017

Fremde Federn...

schmücken heute meinen Blog.
Vor ein paar Tagen habe ich kleine Hexagonteilchen zum verschenken angeboten. Zwei Leserinnen wollten sie gerne haben, also habe ich sie einfach aufgeteilt. 
Heute hat mir Karin eine Mail geschickt und mir geschrieben, was sie aus den ersten Teilen genäht hat. Nämlich ein Täschchen für ihren Fingerhut. Das ist so eine tolle Idee und ich freue mich so sehr, dass die Mini- Hexagons wirklich Verwendung finden. Deshalb möchte ich euch auch gleich die Fotos zeigen. Ist diese Aufbewahrung für so einen Nähhelfer nicht wirklich liebenswert? Ich finde schon. 
Und sogar mit Druckknopf. Leider kann ich zwei der Fotos einfach nicht drehen, keine Ahnung, woran es liegen mag. Aber erkennen kann man es trotzdem.



Leider kann ich auch dieses Foto nicht drehen.


Viele Grüße von Rela

Kommentare:

  1. Ist das entzückend... nicht nur die Idee des Schenkens, auch diese Machart.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Sehr kreativ und zuckersüß! Zum Verschenken an echte Näherinnen ideal!

    Rita

    AntwortenLöschen